Sämi's Trouvaillen I

Samuel Zünd ist wohl einer der passioniertesten Vico-Interpreten der Schweiz und stösst bei seinen Recherchen immer wieder unglaubliche Geschichten oder vergessene Tonträger. In loser Folge wird er an dieser Stelle seine Fundstücke mit Vico-Torriani-Fans teilen.


Die erste Trouvaille von Samuel Zünd ist die kleine Sensation einer indischen Pressung einer Vico-LP aus dem Jahr 1959. Ausgerechnet Indien, dem Land, das nur gerade wenige Jahre zuvor aus der fast 100-jährigen Kolonialherrschaft Grossbritanniens in den Commenwealth entlassen wurde. Das Interesse der europäisch orientierten BewohnerInnen in Indien muss so gross gewesen sein, dass sich eine eigene Pressung der ursprünglich für den britischen Markt bestimmten LP (Decca, London) lohnte. Decca scheute offenbar nicht den Schweizer Crooner selbst in Indien den Italien-Hits-Aufnahmen («That’s Amore», «Volare» etc.) eines Dean Martins dem omnipräsenten US-Label Capitol entgegenzusetzen.




7 Ansichten